> Holding
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 
 
 
 
 
Quicklinks Klinikum Kassel GmbH Krankenhaus Bad Arolsen GmbH Betriebsstätte Krankenhaus Hofgeismar Betriebsstätte Krankenhaus Wolfhagen Reha-Zentren Seniorenwohnanlagen


Die Gesundheit Nordhessen Holding AG ist ein regionaler Gesundheitskonzern, der das Spektrum der ambulanten und stationären Krankenversorgung mit nahezu allen Leistungen aus Medizin und Pflege umfasst.

Zur Gesundheit Nordhessen gehören das Klinikum Kassel mit dem Medizinischen Versorgungszentrum ZMV, die Kreiskliniken Kassel in Hofgeismar und Wolfhagen, das Krankenhaus Bad Arolsen, die Kassel School of Medicine, die Reha-Zentren am Klinikum Kassel und in Kassel-Wilhelmshöhe, die Seniorenwohnanlagen Kassel (SWA) mit ambulantem Pflegedienst SWA aktiv und die Service-Gesellschaft ökomed.

Mit rund 4.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bietet die Holding als einer der größten Arbeitgeber der Region Nordhessen Gesundheitsdienstleistungen auf höchstem Qualitätsniveau.

 

Pressemitteilungen

12.12.2018
Hohe medizinische Qualität erneut bestätigt
Das Schlaflabor des Krankenhauses Bad Arolsen ist erneut von der schlafmedizinische Fachgesellschaft DGSM (Deutsche Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin) akkreditiert worden.

07.12.2018
Telemedizin soll Versorgung von Intensivpatienten verbessern
Die Versorgung von Intensivpatienten flächendeckend zu verbessern – das ist das Ziel des Innovationsprojektes „Tele-Intensivmedizin Hessen“, das vom Klinikum Kassel und dem Universitätsklinikum Frankfurt ins Leben gerufen wurde. Das Hessische Sozialministerium hat dafür 897.900 Euro bewilligt, um in den kommenden drei Jahren ein Telemedizin-System aufzubauen...

30.11.2018
Noch ganz klein – schon brandverletzt
Eine kleine Kinderhand, die auf die heiße Herdplatte fasst. Schon die Vorstellung von dieser Situation lässt Eltern erschauern. Gerade zu Hause, wo man sich sicher fühlt, gibt es solche gefährlichen Situationen vielfach. Anlässlich des neunten Tages des brandverletzten Kindes klären Kinderchirurgen des Klinikum Kassel und die Feuerwehr im Landkreis Kassel am Freitag, 7. Dezember, von 14 bis 16 Uhr im Eingangsgebäude des Klinikum Kassel auf Ebene 5 (1. Etage) über diese Gefahrenquellen auf.

Notfall