> Aktuelles > Presseinformationen > 2018 > Die Betriebskita der Gesundheit Nordhessen (GNH) e[...]
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

Ein Haus zum Spielen, Lernen und Wachsen

Gesundheit Nordhessen baut neue Kita auf dem Klinikum-Gelände

Kassel. Die Betriebskita der Gesundheit Nordhessen (GNH) erhält ein neues Gebäude. Am heutigen Freitag, 27. April, übernahmen Mitarbeiterkinder auf dem Klinikum-Gelände am Möncheberg den ersten Spatenstich. Das war der Startschuss für die Bauphase des mit 3,2 Millionen Euro veranschlagten Neubaus, der im Sommer kommenden Jahres fertig gestellt sein soll.

„Unsere Betriebskita hat eine 45-jährige Tradition. Wir bieten schon lange schichtgerechte Öffnungszeiten und ein umfangreiches pädagogisches Programm, das sich im Laufe der Jahrzehnte stets fortentwickelt hat. Diesem besonderen Angebot für unsere Beschäftigten wollen wir nun auch eine zeitgemäße räumliche Ausstattung geben“, so GNH-Personalvorstand Birgit Dilchert.

Die jetzige Kita mit fünf Gruppen ist hinsichtlich der veralteten Gebäudestruktur und
-substanz nicht mehr zeitgemäß und kann nicht erweitert werden. Der zweigeschossige Neubau im Park-Bereich des Klinikum-Geländes (derzeit Haus N, ehemals KSM/MTRA-Schule) wird einen direkten Zugang zur Mönchebergstraße haben.

Der helle, an ein Dreieck angelehnte Baukörper beherbergt im Erdgeschoss vier Krippengruppen mit jeweils zwölf Plätzen und im Obergeschoss zwei Kitagruppen mit jeweils 25 Plätzen. Bodentiefe Fenster öffnen das Gebäude zum Park hin und bringen viel natürliches Licht. Ein offener Elternbereich im Erdgeschoss erleichtert die Eingewöhnung und ermöglicht den Austausch der Eltern untereinander.

Funktionsräume, unter anderem für Vorschularbeit, Sprachförderung und Projektarbeit, Schlafräume und eine „Matschschleuse“, um bei Wind und Wetter rausgehen zu können, ergänzen das moderne Raumkonzept. Im Kinder-Restaurant können die Kita-Gruppen in einer angenehmen Atmosphäre gemeinsam mit den pädagogischen Fachkräften ihre Mahlzeiten einnehmen.  Außerdem ist ein Bewegungsraum vorgesehen, für dessen Ausstattung die Kita selbst Spenden gesammelt hat. Damit Elterngespräche in Ruhe stattfinden können, ist dafür ein separater Raum eingeplant.

Die Betriebskita mit schichtgerechten Öffnungszeiten von 6 bis 21.15 Uhr und der Betreuung von Kindern ab einem Alter von sechs Monaten ist ein Alleinstellungsmerkmal der GNH als Arbeitgeber. Dem hohen Stellenwert der Vereinbarkeit von Beruf und Familie im Unternehmen werde durch den Neubau der Betriebskita Rechnung getragen. Dieses Angebot exklusiv für Beschäftigte sei im Wettbewerb um Fachkräfte im medizinisch-pflegerischen Bereich auch überregional ein wichtiger Faktor, so Dilchert.
 
 
Leiterin Unternehmens­kommunikation
Ulrike Meyer auf der Heide
Telefon 0561 980-4804
Telefax 0561 980-6870
E-Mail
Pressesprecherin
Gisa Stämm
Telefon 0561 980-4807
Telefax 0561 980-6870
E-Mail
Pressesprecherin
Inga Eisel
Telefon 0561 980-4898
Telefax 0561 980-6870
E-Mail