> Aktuelles > Presseinformationen > 2018 > Die Gesundheit Nordhessen (GNH) in Kassel zählt zu[...]
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

Top-Platzierung als "Bester Arbeitgeber"

Kassel. Die Gesundheit Nordhessen (GNH) in Kassel zählt zu den „Besten Arbeitgebern 2018“ in Deutschland. In einer aufwändigen Studie, die vom Magazin Focus in Zusammenarbeit mit dem Karriere-Netzwerk Xing und der Bewertungsplattform kununu in Auftrag gegeben wurde, belegt die GNH im Bereich „Gesundheit und Soziales“ den vierten Platz bundesweit.

Wer zu den „Besten Arbeitgebern“ gehört, haben diejenigen beurteilt, die es am besten wissen: die Arbeitnehmerinnen und -nehmer. In die Studie flossen mehr als 127.000 Bewertungen von Beschäftigten aus allen Hierarchie- und Altersstufen ein. Sie beantworteten beispielsweise Fragen zum Betriebsklima, zur internen Kommunikation, zur Bezahlung, zum Image und zum Führungsstil. Eine entscheidende Rolle spielte laut Focus, ob jemand seine Firma als Arbeitgeber weiterempfehlen würde. 60 Kliniken und Sozialeinrichtungen mit mehr als 500 Beschäftigten verdienen nach der Auswertung das Siegel „Beste Arbeitgeber“, von denen es die Gesundheit Nordhessen auf  den vierten Platz geschafft hat.

„Wir freuen uns sehr über diese Top-Platzierung“, so GNH-Personalvorstand Birgit Dilchert. „Seit 2015 sind wir beim Ranking der „Besten Arbeitgeber“ jedes Mal weit vorn dabei. Diese guten Ergebnisse sehen wir als Bestätigung, dass die zahlreichen Angebote für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nachhaltig wirken.“ Angesichts eines sich abzeichnenden Fachkräftemangels sei eine hohe Arbeitgeberattraktivität nicht nur ein Schlagwort, sondern unverzichtbar für den Erfolg des Unternehmens. Und eine hohe Zufriedenheit der Beschäftigten mache sich natürlich positiv bei der Patientenversorgung bemerkbar.

Die Gesundheit Nordhessen hat ein ganzes Bündel von Maßnahmen zur Steigerung ihrer Attraktivität als Arbeitgeber umgesetzt. So gibt es eine eigene Kindertagesstätte mit schicht-angepassten Öffnungszeiten, einen Sozialfonds, vielfältige Fort- und Weiterbildungsangebote sowie mehr als 100 Arbeitszeitmodelle. Das mehrfach ausgezeichnete Betriebliche Gesund-heitsmanagement umfasst Angebote zu den Themen Prävention, Sport, Ernährung, Entspannung, Sucht und zum Umgang mit psychischen Belastungssituationen.
 

 
Leiterin Unternehmens­kommunikation
Ulrike Meyer auf der Heide
Telefon 0561 980-4804
Telefax 0561 980-6870
E-Mail
Pressesprecherin
Gisa Stämm
Telefon 0561 980-4807
Telefax 0561 980-6870
E-Mail
Pressesprecherin
Inga Eisel
Telefon 0561 980-4898
Telefax 0561 980-6870
E-Mail