> Kliniken > Klinikum Kassel
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 
 
 
 
Bild: Klinikum Kassel


Ihre Gesundheit ist unser Ziel

Das Klinikum Kassel ist mit 32 Fachkliniken und Instituten das größte kommunale Krankenhaus der Maximalversorgung in Hessen und das Kompetenzzentrum für die medizinische Versorgung der Region.

Jedes Jahr werden im Klinikum Kassel rund 55.000 Patienten stationär und mehr als 140.000 ambulant behandelt.

Das hochspezialisierte Leistungsspektrum aller medizinischer Disziplinen ist Garant für fachübergreifende und ganzheitliche Diagnose- und Therapiekonzepte mit einem Höchstmaß an Qualität.

Rund 3.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bieten den Patienten höchsten medizinischen und pflegerischen Standard. Das Klinikum Kassel ist einer der großen Arbeitgeber und ein wichtiger Ausbilder in der Region.

Um die Genesung der Patientinnen und Patienten zu unterstützen, wird bei der Sanierung von Gebäuden großer Wert darauf gelegt, eine Atmosphäre zum Wohlfühlen zu schaffen. Denn zwei Dinge stehen neben aller Kompetenz und den neuesten medizin-technischen Möglichkeiten im Vordergrund: das Patientenwohl als höchstes Gut und die Patientenzufriedenheit als Ziel unserer Arbeit.  


Pressemitteilungen

2017

21.04.2017
Zum achten Mal in Folge positives Ergebnis
Vernetzung und Spezialisierung – diese beiden Themen werden die Entwicklung der Gesundheit Nordhessen (GNH) auch in den nächsten Jahren bestimmen. „Für eine optimale Versorgung der Patientinnen und Patienten in der Region werden wir die Vernetzung GNH-intern, mit örtlichen Partnern, aber auch mit anderen Krankenhäusern der Maximalversorgung weiter ausbauen“, kündigte der GNH-Vorstandsvorsitzende Karsten Honsel heute anlässlich des Jahresgespräches an...

09.03.2017
Erfolgreich gegen den Schlaganfall
Patienten mit neurologischen Notfällen – beispielsweise Schlaganfällen – benötigen rasche Diagnostik und Therapie. Damit diese den Patienten flächendeckend und wohnortnah zur Verfügung steht, sind neurologische und internistische Kliniken in Nordhessen und benachbarten Regionen eine Kooperation eingegangen...

07.03.2017
Hilfe für Patientinnen mit Lymphödem
Nach einer Brustkrebsoperation und begleitender Lymphknotenentfernung im Bereich der Achselregion kommt es häufig (bis zu 63% der Patientinnen) zu einem Lymphödem der betroffenen Armseite. Das Lymphödem äußert sich in einer eiweißreichen Flüssigkeitsansammlung im Gewebe mit einer Schwellung sowie Spannungs- und Schweregefühl des betroffenen Armes...

Notfall
 


Der direkte Weg zu Ihrer neuen Stelle:
 
Abonnieren Sie den Gesundheit Nordhessen Newsletter.
Bild: Beruf und Familie